19. Franciacorta in Blüte

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF
Vom 19. bis zum 21. Mai im mittelalterlichen Bornato Vom 19. bis zum 21. Mai im mittelalterlichen Bornato

Die den seltenen und klassischen Blumen und Pflanzen gewidmete Ausstellung „Franciacorta in Fiore“ im mittelalterlichen Dorf Bornato (Brescia), wird in diesem Jahr bereits zum neunzehnten Mal veranstaltet.

Auch in diesem Jahr hat man sich ein interessantes Thema einfallen lassen: „Geschichte, Düfte und Aromen der Franciacorta“. Sage und schreibe elf historische Locations, die zu den wertvollsten unter den Villen, Burgen, Palazzi, Kirchen, Weingärten und Gärten des Franciacort-Gebiets zählen, sind Veranstaltungsorte von „Franciacorta in Blüte“: Cascina Orlando, Castello Orlando, Antica Volta von Ambrosini Battista, La Rocca, die Grünfläche und der Palazzo Secco d‘Aragona, Villa Fanti, der Obstgarten Dalola, Cantina Biondelli, Cascina Ambrosini und die alte Kirche San Bartolomeo in Bornato, Ortsteil von Cazzago San Martino. Bei „Franciacorta in Fiore“ handelt es sich um eine wichtige Ausstellung seltener Blumen und Pflanzen. Sie ist ein Treffpunkt für Fachleute, eine Gartenmobiliar-Ausstellung und ein gastronomischer Parcours. Ein Ausstellungsbereich ist ausschließlich der Verkostung und dem Verkauf des renommierten Weins Franciacorta DOCG gewidmet. Dieser Bereich wird von der brescianer Vereinigung der italienischen Sommeliers verwaltet. Die typischen Lokale des Franciacorta-Gebiets bieten zum Anlass Degustationsmenüs zu Sonderpreisen an. Ebenfalls auf dem Programm steht eine interessante Buchausstellung. Das Event ist eine hervorragende Gelegenheit, die wunderschöne Landschaft der Franciacorta zu genießen und eine Reise in der Vergangenheit zu machen: wie es Tradition ist, steht auch in diesem Jahr der historische Umzug „Palio della Rosa della Franciacorta“ auf dem Programm, der von Athleten und Fahnenschwingern begleitet wird. Der Umzug führt durch das alte Dorf. Im Anschluss stehen dann die „mittelalterlichen Spiele“ auf dem Programm, an denen die einzelnen Ortsteile teilnehmen. Sie werden im Laufe von verschiedenen Wettbewerben (Tauziehen, Sackhüpfen, Schubkarren-Rennen, usw.) um den „Palio“ kämpfen. Am Ende findet die Siegerehrung und die Übergabe des Palio statt. Infos: www.franciacortainfiore.it; Facebook Franciacorta in Fiore; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .