Mantua lädt ab Ende Mai zu „Trame Sonore“

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF
Kammermusikfestival wird zum fünften Mal organisiert Kammermusikfestival wird zum fünften Mal organisiert

Fünf Tage, 180 Veranstaltungen, 400 Musiker aus der ganzen Welt, die für „Trame Sonore“ nach Mantua anreisen.

Es ist die fünfte Ausgabe des Mantova Chamber Music Festivals, dank dessen vom 31. Mai bis zum 4. Juni die Musik wieder im Palazzo Ducale und an den schönsten Orten der Kunst Einzug halten wird. Bei „Trame Sonore“ handelt es sich um ein originelles und experimentelles Projekt. Es ist eine „full immersion“ in das Schöne, und dies vom Morgen bis in den späten Abend, mit kurzen Events, die ohne Unterbrechung aufeinander folgen und die Kammermusik wieder zu den Orten der Kunst bringen, die auf Grund ihrer Größe und Akustik geradezu ideal hierfür sind. Auch in diesem Jahr sind große Namen der Musikszene der Einladung der Festivalveranstalter gefolgt: unter anderem Alfred Brendel (Guest of Honor), Alexander Lonquich (Artist in Residence), Tai Murray, Cremona Quartett, Vladimir Mendelssohn, Cédric Pescia, Monika Leskovar, Nurit Stark, Antonio Ballista, Bruno Canino, Giovanni Gnocchi, Quatuor Hermès, Trio Gaspard, Ezio Bosso, Ensemble Zefiro, Quatuor Zaide, Dora Schwarzberg, Gabriele Carcano und Pietro De Maria. Neben dem Kammerorchester von Mantua, dem Gastgeber des Events, werden auch Gastorchester (die Simon Bolivar Sinfonietta und das Theresia Jugendorchester) sowie Chöre (der japanische Monteverdi Choir Kyoto, der aus London kommende Vox Musica, das italienische Ricercare Ensemble) erwartet. Viele Komponisten (unter ihnen Carlo Boccadoro und Mauro Montalbetti) sind Gäste der „Wunderkammer“ in der La Galleria des Palazzo Ducale. Das Box Office des Festivals hat seit dem 20. April geöffnet und steht für Informationen und Reservierungen zur Verfügung. Das Festival wird unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission, der Region Lombardei, der Provinz Mantua, der Handelskammer Mantua und der finnischen Botschaft organisiert. Infos: www.mantovachamber.com.