Torbole: Erinnerungen an die Front am oberen Gardasee

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF
Ausstellung zum Ersten Weltkrieg Ausstellung zum Ersten Weltkrieg

Noch bis zum 30. Oktober ist in Torbole - Nago die Ausstellung „The North Garda Lake Front, World War Centenary 1914-1918.“ zu sehen.

Auf dem Stadtplatz Piazza Lietzmann möchte man mit Hilfe von 40 Gigantografien von Fotos der damaligen Zeit (unter ihnen viele bisher unveröffentlichte) den Wahnsinn darstellen, der der Erste Weltkrieg auch für Torbole, Nago und das Alto Garda war. Mit der Ausstellung sollen die damaligen Zeiten nicht gefeiert, sondern es soll an den schrecklichen Krieg erinnert werden, an dem alle europäischen Länder und auch die Gardesaner Orte, die heute beliebte Urlaubsziele sind, beteiligt waren. Die Initiative wurde in Zusammenarbeit mit Gianluca Favalli von „Malcesine d’altri tempi“ (Malcesine der Vergangenheit) und Aldo Miorelli von der Vereinigung „Association Benach“ verwirklicht. Kurator der Ausstellung ist Claudio Nodari. Die Fotos stammen vom Archiv Hotel Benaco Torbole sul Garda und von einigen großzügigen lokalen Sammlern.