Siebzehn Schlemmertage am Westufer: „Garda mit Genuss“

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Die herbstlichen Genüsse des Gardasees stehen vom 22. September bis zum 8. Oktober im Mittelpunkt der sechsten Ausgabe von „Garda con Gusto“ (Garda mit Genuss). 

An 17 Tagen bietet sich allen, die die gute Küche lieben, die Möglichkeit, in fünf Restaurants und Gaststätten des Westufers köstliche Menüs zu günstigen Preisen zu probieren. Um in den Genuss der ortstypischen Köstlichkeiten zu gelangen, ist es notwendig, zu reservieren. Die Kosten für die Verkostungsmenüs liegen zwischen 30 und 40 Euro. An der Initiative nehmen die Restaurants Belvedere in Toscolano Maderno, Boccondivino in Fasano bei Gardone Riviera, Locanda Cavallino in Cecina bei Toscolano Maderno, Golf Bogliaco und Trattoria La Tana in Toscolano Maderno teil. In jedem der Lokale erwartet den Gast ein besonderes Menü im Zeichen der typischen Produkte des Gebiets. Vom Antipasto bis zum Dessert kann man so ausgiebig schlemmen und dabei Köstlichkeiten wie die Formagella di Tremosine (ein typischer Käse), Polenta aus Maismehl des Gebiets, Tagliatelle aus Kastanienmehl, Tombea-Käse, Perlhuhn, Schweinefilet, Trüffel und vieles mehr probieren. Zu den Gerichten werden natürlich ortstypische Weine serviert. Der Initiative ist eine Broschüre gewidmet, in der alle Menüs und die Restaurants präsentiert werden. Infos: www.prolocotoscolanomaderno.com.