Das Nicolis Museum ist das „Museum of the Year 2018"

Montag, 19 November 2018 10:15
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Das Museum Nicolis aus Villafranca triumphierte vor kurzem bei den „The Historic Motoring Awards 2018" in London.

Auf der internationalen Veranstaltung kommt die Oldtimer-Elite zusammen, um Menschen, Autos, Events, Museen, Clubs, Bücher und Filme auszuzeichnen, die von den Experten von Octane und einer renommierten internationalen Jury ausgewählt wurden.

„Das Museum verfügt über acht Sammlungen: Autos, Fotoapparate, Fahrräder, Motorräder und vieles mehr. Doch das Museum ist mehr als dies: es war ein Mann, der seine Leidenschaft für das Ingenieurswesen mit der Gemeinschaft teilen wollte. Glückwunsch an das Nicolis Museum."
Dies ist die Motivation, mit der die renommierte internationale Jury den begehrten Preis „Museum des Jahres" an das Museo Nicolis aus Verona verlieh. Die Preisverleihung fand in der wunderschönen Kulisse des Sheraton Grand London Park Lane Hotels in London statt. Für die Automobilwelt ist der Award ein bisschen wie der Oscar fürs Kino: eine außergewöhnliche Anerkennung, dank der das Museum Nicolis zu den wichtigsten internationalen Kultureinrichtungen der Branche zählt.
„Ich fühle mich geehrt, diese Anerkennung zu erhalten. Ich bin sehr Stolz, vor diesem Publikum die Automobilwelt zu repräsentieren", so Silvia Nicolis, Vorsitzende des Museums. „Ich bin sehr glücklich und widme diesen Preis meiner Familie, besonders aber meinem Vater Luciano, der entscheidend zum Erhalt und zur Verbreitung des internationalen historischen Motorwelt beigetragen hat. Es war ein Wettbewerb unter den Großen, der uns und unser Land sehr ehrt. Ich hoffe, dass diese Begeisterung und dieses Vertrauen nicht nur den Aktivitäten des Museums neuen Elan verleihen werden, sondern auch zur Sichtbarkeit und zum Ansehen des gesamten Territoriums beitragen."