Toscolano-Maderno: ein Wochenende im Zeichen der Tradition

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

In Toscolano am Westufer startet man mit einigen traditionellen Veranstaltungen in die Weihnachtszeit. Los geht es am 1. und 2. Dezember mit „Betlemme en Piaseta Berni“ (Betlehem auf der Piazza Berni) in der Altstadt von Toscolano (Via Trento).

Am 1. Dezember ab 10 Uhr erwartet man die Besucher mit den verschiedensten Initiativen. Hierzu zählen ungewöhnliche Besichtigungstouren auf dem Rücken von Eseln, Touren mit der „Traktoren-Gruppe Navazzo“ sowie einem althergebrachten Markt. Geplant sind auch Hüpfburgen und Spiele vergangener Zeiten. Auf dem Programm steht auch ein gastronomischer Parcours mit Verkostungen ortstypischer Produkte und edlen Weinen. Ab 19 Uhr bietet sich die Möglichkeit, in einigen an der Initiative teilnehmenden Lokalen, lokaltypische Abendessen zu genießen. Weiter geht es am 2. Dezember. Erneut bietet sich die Möglichkeit, auf Eseln zu reiten. Im Park Bernini erwartet man die Besucher mit Falken, die auch berührt werden dürfen. Es folgen von 14 bis 17 Uhr weihnachtliche Gesänge und unterhaltsame Aufführungen. Um 18 Uhr steht in der Sporthalle der Mittelschule eine magische Show auf dem Programm und am Abend kann man erneut in den Trattorien zu Abend essen. Kulinarische Genüsse werden aber auch im Laufe des Tages in der Altstadt angeboten.

Eine weitere traditionelle Veranstaltung ist für den 9. Dezember geplant. In der Altstadt von Maderno (Piazza San Marco) findet ab 15 Uhr die den Kindern gewidmete Veranstaltung „Auf Santa Lucia wartend“ statt. Santa Lucia erreicht Maderno vom See aus und den Kindern bietet sich die Gelegenheit, ihr ihre Wunschzettel zu überreichen.