Interregionales Projekt Ecopay Connect: neue Website ist online

Mittwoch, 05 Dezember 2018 11:55
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

„Wie viel Leben steckt in einem Wassertropfen"?

Ein Video, das den Wert des Naturkapitals erläutert, also die Ressourcen, die die Natur dem Menschen für seinen Leben zur Verfügung stellt, ist einer der wichtigsten Inhalte auf der Home Page der neuen Website www.ecopayconnect2020.itDie Website ist die digitale Version des interregionalen Projekts Ecopay Connect zur Erhaltung des Naturkapitals im System der Binnengewässer Garda-Mincio-Oglio.

Das Projekt stützt sich auf die Partnerschaft von vier regionalen Schutzgebieten: dem Mincio Park, dem Oglio Nord-Park, dem Oglio Sud-Park und dem Alto Garda Bresciano Park sowie der Interregionalen Agentur des Flusses Po (AIPO) und dem FSC (Forest Stewardship Council) Italien. Auch das landwirtschaftliche Unternehmertum ist beteiligt und wird durch Coldiretti Brescia, Confagricoltura Brescia und ihre Mitglieder vertreten. Sie finanzieren das Projekt mit.
Es ist ein umfangreiches und aus institutioneller und unternehmerischer Sicht äußerst repräsentatives Netzwerk, das den Schutz und die Verbesserung der Ökosystemfunktionalität des ökologischen Netzwerks
zum Ziel hat, insbesondere in Bezug auf Quellen, Bäche, Flüsse, Seen, Brunnen, Bewässerungskanäle und deren Landschaften.
„Die Website“ - so der Präsident des Mincio-Parks, Maurizio Pellizzer – „beschreibt ausführlich die Wiedergewinnung von Lebensräumen und der Biodiversität, die in den vier Parks mit fortschrittlichen naturalistischen Ingenieurtechniken und durch Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen (PES) erreicht wird: Marktmechanismen, die darauf abzielen, nicht monetarisierbare Umweltwerte in reale finanzielle Anreize für lokale Akteure - Landwirte, Unternehmer und Wirtschaftsteilnehmer - umzuwandeln, um die Wahrung der durch Biodiversität und Naturkapital garantierten Funktionen zu fördern und zu unterstützen." .
Die vom Mincio-Park umgesetzte Website bietet auch Aktualisierungen zum Projektfortschritt, eine Beschreibung der betroffenen Gebiete und der beteiligten Partner und konzentriert sich auf die Innovationselemente, die das Projekt kennzeichnen. Reichhaltig ist auch der Bereich der Multimedia-Ressourcen mit der Möglichkeit, Infografiken, Newsletter, Tutorials und ein thematisches Glossar zu den Schlüsselbegriffen des Projekts einzusehen.