Masi Wine Bar in Cortina wird in Kürze eröffnet

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

In Cortina d'Ampezzo gehen die Bauarbeiten an der Masi Wine Bar „Al Druciè“ weiter. Masi, ein führendes Unternehmen in der Produktion von Amarone, wird in Kürze in Zusammenarbeit mit der Firma Tofana Srl die neue Wine Bar eröffnen. Stichtag ist der 20. Dezember.

Es ist eine magische Kombination: der Amarone von Masi und die Perle der Dolomiten. Denn auf einer Höhe von 1778 Metern kann man in Col Druscié die edlen Weine des Weinguts und andere venetische Köstlichkeiten probieren.

Die Masi Wine Bar „Al Druscié" wird der siebte Standort der Masi Wine Experience sein, ein strategisches Projekt des in Valpolicella Classica ansässigen Unternehmens, dessen Ziel der direkte Kontakt mit den Endverbrauchern ist. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, alle Produkte der Weinkarte zu probieren und die Werte und die Atmosphäre, die mit der Marke Masi verbunden sind, kennen und schätzen zu lernen. Der neue Standort zeichnet sich durch einige Aspekte aus, die er mit der Masi Wine Bar in Zürich und vor allem mit der „Vino & Cucina" von Masi Tenuta Canova in Lazise del Garda gemein hat. Önogastronomische Konnotationen, bei denen der Wein die zentrale Rolle spielt, während die Speisen komplementär zum Wein sind. Aber auch typische architektonische und stilistische Elemente finden sich hier wieder, beispielsweise die Verwendung von Holz und COR-TEN-Stahl sowie warme Beleuchtung, allerdings mit spezifischer Bezugnahme auf die Lage von Cortina und dem alpinen, und eleganten Kontext der Location.
Das neue Restaurant wird in allen vier Jahreszeiten ein Bezugspunkt für die Freunde der Berge aus der ganzen Welt sein, die der Wunsch eint, umgeben von einer atemberaubenden Aussicht auf die Dolomiten ein Glas hervorragenden Wein zu genießen.