November: neuer Rekordmonat für den Flughafen Catullo in Verona

Freitag, 14 Dezember 2018 15:10
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Der Flughafen Valerio Catullo in Verona wächst weiter: auch im November hat sich der positive Trend des gesamten Jahres bestätigt und es wurde ein neuer Rekord bei den Passagierzahlen verzeichnet.

Die Zahl der im November registrierten Fluggäste belief sich auf über 179.000, ein Plus von 18% gegenüber November 2017. Insbesondere der Inlandsverkehr wuchs gegenüber November 2017 um 32%, während der Bereich Leisure ein Plus von 12% verzeichnete.
Die ersten drei Fluggesellschaften in Bezug auf das Verkehrsvolumen waren Volotea, Ryanair und Alitalia, die zusammen 54% des Gesamtvolumens ausmachten. Ihnen folgten Air Dolomiti / Lufthansa und Neos.
Die Fluggesellschaft Volotea festigte ihre Position als wichtigste Fluggesellschaft des Catullo mit 45.389 beförderten Passagieren. Dies entspricht einem Anstieg von 48% gegenüber November letzten Jahres. In der zweiten und dritten Position bestätigten sich Ryanair und Alitalia.
Die wichtigsten zehn Flugziele des Airports sind eine ausgewogene Kombination von nationalen und internationalen Standorten: Catania, Palermo, London Gatwick, Rom Fiumicino, Frankfurt am Main, Moskau, Neapel, Tirana, Bari und München.
Von Januar bis November betrug das Passagieraufkommen 3.259.000 Fluggäste, ein Plus von 11% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Prognosen zum Jahresende liegen bei knapp 3,5 Millionen Passagieren.
„Die Wintersaison des Catullo begann dank der Anzahl der von den Fluggesellschaften zum Verkauf angebotenen Plätze mit großer Dynamik. Sie wird während der gesamten Saison, die im März endet, fortgesetzt", sagte Camillo Bozzolo, Direktor für Luftfahrtentwicklung der SAVE-Gruppe.
„Die hervorragenden Ergebnisse des Monats November zeigen, dass der Anstieg des Angebots und der Kapazität des Flughafens einer positiven Marktreaktion entspricht, was noch mehr dadurch hervorgehoben wird, dass die Anzahl der von Januar bis November dieses Jahres registrierten Passagiere höher ist als die des gesamten 2017 ", so Paolo Arena, Präsident des Flughafens Verona.