Die Oldtimer des Nicolis-Museums im neuen Video von Ed Sheeran und Andrea Bocelli

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF
Museo Nicolis, Rolls Royce © Run Multimedia Museo Nicolis, Rolls Royce © Run Multimedia

„Amo Soltanto Te“ (ich liebe nur dich) – dies der Titel des Songs, der der Zusammenarbeit zweier internationaler Stars, Andrea Bocelli und Ed Sheeran, zu verdanken ist.

Zum Song wurde ein ganz besonderes Video produziert. Zu den Hauptdarstellern dieses Videos zählen einige Oldtimer des renommierten Oldtimer-Museums, das sich in Villafranca, nicht weit von Gardasee, befindet.

Auch der Drehort ist erwähnenswert: die Villa Arvedi auf den Veroneser Hügeln. Hier wird in einer fröhlichen und festlichen Atmosphäre eine besondere Hochzeit gefeiert. Das Brautpaar und die Gäste, interpretiert von Kindern, bereiten sich auf das Fest vor und erreichen die Villa an Bord der außergewöhnlichen Autos des Nicolis-Museums. Aus dem schönen Rolls Royce „Silver Spirit" der achtziger Jahre steigen zwei Adlige und die eindrucksvolle Limousine des berühmten englischen Automobilherstellers deutet natürlich gleich auf ihren sozialen Status hin.
Ähnliches gilt für den Volkswagen „Käfer“ von 1976. Er war das Symbol der Hippie-Generation, die in den 70er Jahren Unkonventionalität und Freiheit als Lebensstil proklamierte - ein Bild, an das der Nicolis-Käfer in der Cabriolet-Version perfekt erinnert.
Der Wunsch „auszubrechen“ wird auch von der legendären Harley Davidson XL 883 special der 90er Jahre verbreitet. Im Video ist sie in der Szene zu sehen, in der zwei junge Biker die Kirche erreichen.
Die Erzählung endet mit dem großartigen und unnachahmlichen Maserati „Indy 4900“ aus dem Jahr 1973, der die junge Braut an ihrem schönsten Tag zum Eingang der Villa begleitet. Natürlich handelt es sich um
ein Maserati-Coupé mit der unverkennbaren Vignale-Lackierung, ein Juwel italienischen Stils und Designs, mit dem diese originelle Hochzeit besiegelt wird.
„In diesem Video ist die Symbiose aus Musik, Emotionen und Bildern überraschend und aufregend", so Silvia Nicolis, Vorsitzende des Nicolis Museum. „Es ist eine große Ehre, diese dank unserer Sammlungen mit Künstlern dieses Kalibers zu teilen." Autos sind der Spiegel der Gesellschaft - ein Aspekt, der sich auch in diesem Video zeigt. Musik ist eine universelle Kunstform auf höchstem Niveau, für ein Museum ist es zweifellos eine moderne und unmittelbare Gelegenheit, Kultur über alle Grenzen hinaus zu vermitteln."

 

Nicolis VideoBocelli

Museo Nicolis, Harley Davidson © Run Multimedia