Gartenpark Sigurtà lädt zu einer Reise ins 19. Jahrhundert

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Am Sonntag, den 29. September, bietet sich die Gelegenheit zu einer faszinierenden Zeitreise durch den Gartenpark Sigurtà, und dies mit historischen Kutschen, romantischen Picknicks auf den weiten Rasenflächen und alten Tänzen, begleitet von Live-Musik mit dem Symphonieorchester der Moränenhügel.

Es ist aber noch vieles mehr geplant, so zum Beispiel Spiele der damaligen Zeit, die Satteltaufe und die Möglichkeit, eine Rundfahrt mit dem Omnibus zu unternehmen, einer Kutsche für den öffentlichen Verkehr aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit Gia Gruppo Italiano Attacchi und VeneziaOtocento organisiert. Besucher, die an diesem Tag komplett in Kleidung aus dem 19. Jahrhundert in den Park kommen, haben kostenlos Zutritt zum Gartenpark. Sollte man hieran interessiert sein, muss man ein Formular ausfüllen (auch online unter www.sigurta.it). Dieses Formular muss an der Kasse vorgelegt werden. An der Kasse wird darüber entschieden, ob die Kleidung passend ist. Wer sich umkleiden möchte, dem steht eine Umkleide zur Verfügung (von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet). Bei schlechtem Wetter könnte das Event abgesagt werden.