Wanderung bei Mondschein in Lessinia

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Einen großen Erfolg verzeichnen die in der Lessinia organisierten Wanderungen und so ist es nicht überraschend, dass auch die letzte geplante Moonlight-Wanderung ausgebucht ist.

Das Lessinia-Gebirge bei Mondschein erleben – hierzu wird am 14. Dezember eingeladen. Geplant ist ein Ausflug zwischen Veneto und Trentino. Gemeinsam mit Bergführern geht es zu den Schützengräben von Malga Pidocchio. Die Schützengräben stammen aus dem Ersten Weltkrieg und wurden 2014 restauriert. Nach ungefähr der Hälfte des Ausflugs erwartet man die Teilnehmer in der Berghütte Malga Lessinia. Hier wird ein Degustations-Aperitif mit Spumante Lessini Durello und Monte Veronese-Käse serviert. Es folgen die traditionellen Gerichte, die Vilma und ihr Team servieren.

Treffpunkt zum Ausflug ist um 19.30 Uhr in Passo Fittanze. Gegen 21 erreicht man die Schützengräben von Malga Pidocchio. Hier ist eine geführte Tour vorgesehen. Gegen 21.30 Uhr erreicht man dann die Berghütte zum Abendessen. Gegen 23 Uhr bricht man erneut auf und kehrt gegen 00.15 Uhr nach Passo Fittanze zurück.