Veröffentlicht am

Etschtal: Landesstraße 11 wegen eines Steinschlags gesperrt

Etschtal: Landesstraße 11 wegen eines Steinschlags gesperrt
SP11 - www.larena.it

Gestern Nachmittag wurden die Inspektionen an der Felswand oberhalb der Provinzstraße 11 in Valdadige abgeschlossen, die seit letztem Samstag nach einem Felssturz für den Verkehr gesperrt ist. In diesen zwei Tagen wurde eine 130 Meter lange und 60 Meter hohe Felswand schnell gesichert. Alle Erhebungen wurden auch mit Hilfe einer Drohne durchgeführt. Auf diese Weise erhält man ein vollständiges Bild von dem Bereich, der durch den Fall kleiner Steine auf die Fahrbahn betroffen ist. Vier erfahrene Kletterer haben Kontrollen durchgeführt und dabei eine Reihe von möglichen kritischen Punkten festgestellt, die sorgfältig analysiert und bestätigt werden müssen. Es kann daher notwendig sein, vor der Eröffnung der Straße einzugreifen. In den nächsten Stunden wird der Arbeitsplan ausgewertet werden. Es muss also abgewartet werden, bis die Felswand zwischen Preabocco und Turan gesichert ist, damit der Verkehr auf der Sp11, die eine wichtige Straßenverbindung auf der rechten Etschseite darstellt, wieder frei wird. Die Unterbrechung des Verkehrs führt zu Unannehmlichkeiten, da die Autofahrer durch die Umleitungen gezwungen sind, zusätzliche Kilometer zurückzulegen.

 

Social Share


Partner