Veröffentlicht am

„Capolavori ritrovati“. In der Ausstellung in Riva die Anfänge von Giuseppe Craffonara

„Capolavori ritrovati“. In der Ausstellung in Riva die Anfänge von Giuseppe Craffonara
Giuseppe Craffonara - Beweinung des Leibes Christi

 

Der Ankauf und die Restaurierung des Gemäldes „Beweinung des Leibes Christi“ stehen im Mittelpunkt der MAG-Ausstellung, die Giuseppe Craffonara gewidmet ist, einem lokalen Maler und Hauptvertreter des Neoklassizismus im Trentino des 19. Jahrhunderts. Die Ausstellung „Capolavori ritrovati (Wiederentdeckte Meisterwerke). Die Anfänge von Giuseppe Craffonara“ konzentriert sich auf die Neuerwerbung, um die Werke des Künstlers, die bereits in den Sammlungen des MAG vorhanden sind, zu ergänzen.

Der 1790 in Riva del Garda geborene Giuseppe Craffonara war der bedeutendste neoklassizistische Maler des Trentino. Nachdem er die Grundlagen des Zeichnens und Malens in Riva del Garda und Rovereto erlernt hatte, wechselte Craffonara 1814 an die Accademia di pittura in Verona und zwei Jahre später an die Accademia di San Luca in Rom.

Außergewöhnliche Eröffnungen während der Weihnachtszeit:
27. November 2021 und 4., 7., 11., 18. Dezember 2021 von 10.00 bis 18.30 Uhr
28. November 2021 und 5., 6., 8., 12., 19., 24., 27., 28., 29., 30., 31. Dezember 2021 von 10.00 bis 18.00 Uhr
2. bis 9. Januar 2022 von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

Social Share


Partner