Veröffentlicht am

Per Zug zu den Trientiner Burgen

Per Zug zu den Trientiner Burgen

Im Folgenden eine Tour, dank der man in die Geschichte und die Kunst des Trentino eintauchen kann. Es ist eine Welt, die bis zum 5. September jeden Samstag (außer am 15. August – Maria Himmelfahrt)entdeckt werden kann, und dies an Bord eines Zuges. Der Zug fährt um 8.45 Uhr in Trient am Bahnhof der Bahn Trento Malè ab. Von hier geht es bis zum Bahnhof in Malè und dann wird die Tour per Bus fortgesetzt. Es folgt die Besichtigung der Burgen San Michele und Caldes im Val di Sole, der Privatresidenz Valer und der Burg Thun im Val di Non.
Zwischendurch gibt es ein gesundes Frühstück, das von Melinda angeboten wird, aber auch ein Mittagessen mit ortstypischen Produkten (eine Initiative des Konsortiums Strada della Mela), Wein und Sekt der Cantina Rotari Mezzacorona und letztendlich Kräuertees, die beim zauberhaften Sonnenuntergang in der Kulisse eines alten Anwesens genossen werden. Die Rückkehr nach Trient ist für 19.15 Uhr vorgesehen.
Anmeldung zur Tour ist Pflicht. Kosten: 55 Euro, reduziert 44 Euro (Minderjährige und Inhaber der Trentino Guest Card).
Infos: APT Val di Non; Tel. 0463 830133; [email protected]
Anmeldungen (bis zum Donnerstag vor dem jeweiligen Ausflugstag): Agenzia Viaggi Guidevacanze – Cles; Tel. 0463 423002, [email protected], montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr; www.iltreninodeicastelli.it

Social Share

Neuesten Nachrichten

Partner