Veröffentlicht am

Malcesine: Verbot von Wanderungen und Skitouren auf dem Monte Baldo aufgehoben

Malcesine: Verbot von Wanderungen und Skitouren auf dem Monte Baldo aufgehoben
Monte Baldo

Die Gemeinde Malcesine hat die Verordnung aufgehoben, die ein „Verbot von Wanderungen, Skibergsteigen und Skilanglauf, Schneeschuhwandern und anderen Sport- und Freizeitaktivitäten auf dem Monte Baldo aufgrund der Lawinengefahr“ festlegte. Das Verbot vom Januar hatte die Aktivitäten in großen Höhen, ab 900 Metern über dem Meeresspiegel, gestoppt, um die Sicherheit zu gewährleisten. Seit dem 5. März ist das Risiko und damit auch das Verbot verschwunden.


 

Social Share


Partner