Veröffentlicht am

Feueralarm: In Brenzone und Torri del Benaco ist es verboten, Feuer im Freien zu entzünden

Feueralarm: In Brenzone und Torri del Benaco ist es verboten, Feuer im Freien zu entzünden
Feuer - Tremosine

Die Trockenheit der letzten Wochen hat am oberen Gardasee einen Alarm wegen Brandgefahr ausgelöst. Die Bürgermeister von Torri und Brenzone haben in ihren Gebieten ein Verbot für das Entzünden von Feuer in der freien Natur und in den Wäldern erlassen. In Brenzone waren in den letzten Jahren etwa 14.000 Quadratmeter Wald in Rauch aufgegangen, direkt unter dem Baito dei Santi; bei einer anderen Gelegenheit waren etwa hundert Hektar Wald bei Bassanega in Tremosine (Foto) durch einen Feuerwerkskörper verbrannt; ein anderes Feuer brach im Kiefernwald oberhalb von Tignale aus. Die von den Bürgermeistern ergriffenen Maßnahmen zeigen, wie sehr Baldo und die Hügel über dem Gardasee durch die Trockenheit gefährdet sind.


 

Social Share


Partner