Veröffentlicht am

Neue Sportarten in Desenzano: der Teqball-Tisch kommt in den Park

Neue Sportarten in Desenzano: der Teqball-Tisch kommt in den Park
Teqball in Desenzano

 

Wieder einmal ist Desenzano ein Förderer von Neuheiten: in diesem Fall die Installation eines Teqball-Tisches, einer Sportart, die in Ungarn entstanden ist und sich auch in Italien großer Beliebtheit erfreut. Gespielt wird mit einem Ball, und die Regeln sind eine Mischung aus Tischtennis und Fußball: Nur ein Abpraller ist im eigenen Feld erlaubt, und der Ball darf mit allen Körperteilen außer den Armen ins gegnerische Feld befördert werden.Das Spielfeld ist einer Tischtennisplatte sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass die Enden nach unten gebogen sind, damit der Ball kontrolliert abprallen kann. Die Anlage im Park wurde bewusst auf einem Erd- und nicht auf einem Betonfeld aufgestellt, um die Umwelt zu schonen und die Sehnen und Gelenke der Spieler zu schützen.

 

 

Social Share


Partner