Veröffentlicht am

Mit dem Zug der Db-Öbb zu den Weihnachtsmärkten in Trentino-Südtirol, Tirol und Bayern

Mit dem Zug der Db-Öbb zu den Weihnachtsmärkten in Trentino-Südtirol, Tirol und Bayern
DB-ÖBB EC München - Verona

 

Die Österreichischen Bundesbahnen nehmen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbahn ihre täglichen Verbindungen nach Rovereto, Trient, Bozen, Brixen, Innsbruck und München wieder auf, die mit EuroCity-Zügen gewährleistet werden. Die Züge fahren alle über Verona, und die Tarife sind so gestaltet, dass der Zug im Vergleich zum Auto sowohl zeitlich als auch preislich konkurrenzfähig ist, und das in einer Zeit (November und Dezember), in der traditionell viel los ist. Natürlich ist die Nutzung des grünen Passes obligatorisch. Die Märkte finden in Innsbruck vom 15. November bis 23. Dezember, in Trient vom 20. November bis 9. Januar und in Bozen, Brixen und Rovereto vom 26. November bis 6. Januar statt. Wenn Sie im Voraus buchen, können Sie sehr günstige Preise erhalten. Informationen: megliointreno.it, über die Vorverkaufsstellen und die Partnerreisebüros Db, Öbb und Trenitalia, das Db-Öbb-Callcenter 02-67479578.

Natürlich ist das Angebot in Innsbruck am reichhaltigsten: In der österreichischen Stadt beginnen die Feierlichkeiten bereits am Wochenende mit der Lumagica, die ab morgen mit ihren mehr als dreihundert Leuchtobjekten im prächtigen Corte Hofgarten im Mittelpunkt steht. Ab Mitte November öffnen sieben Weihnachtsmärkte ihre Pforten, die entlang einer eindrucksvollen Route mit nicht weniger als zweihundert Ständen und mehr als dreihundert weihnachtlichen Veranstaltungen besucht werden können. Öffnungszeiten: von 11 Uhr bis 21 Uhr.

 

Social Share


Partner