Veröffentlicht am

Erdbeben am Gardasee: keine Verletzten oder Schäden verzeichnet

Erdbeben am Gardasee: keine Verletzten oder Schäden verzeichnet
Beben am Gardasee

 

Das Beben der Stärke ML 3,0 ereignete sich um 8.54 Uhr in einer Tiefe von neun Kilometern (geografische Koordinaten: 45,633 Breitengrad, 10,662 Längengrad). Sowohl in Torri als auch in anderen Dörfern am See und im Landesinneren gab es mehrere Berichte über das Erdbeben. Derzeit gibt es jedoch keine Berichte über Verletzungen oder Schäden.

 

Social Share


Partner