Veröffentlicht am

Rehwildbaby in gefrorenem Wildbach: Feuerwehr rettete es

Rehwildbaby in gefrorenem Wildbach: Feuerwehr rettete es
Vigili del Fuoco in Aktion

 

Im Wildbach Vione, der durch den Weiler Piovere di Tignale fließt, fanden die Retter ein junges Reh, das aufgrund des kalten Wassers zu dieser Jahreszeit am Ende seiner Kräfte war. Zwei spezialisierte Feuerwehrleute der SAF von Brescia versuchten mit alpinen Techniken, sich dem Tier zu nähern und es wieder auf den Weg zu bringen. Das kleine Reh wurde dann in die Obhut der für die Verwaltung dieser Tierarten zuständigen Provinzpolizei gegeben.

 

Social Share


Partner