Veröffentlicht am

Weihnachten unter den Olivenbäumen in Garda

Weihnachten unter den Olivenbäumen in Garda
Weihnachten unter den Olivenbäumen in Garda

 

Am 25. November ist es soweit und in Garda fällt der Startschuss zur 23. Ausgabe von „Natale tra gli ulivi“ (Weihnachten unter den Olivenbäumen). Präsentiert wurde der weihnachtliche Veranstaltungsreigen vor wenigen Tagen von Bürgermeister Bendinelli in Garda. Mit dabei auch Vertreter aus Bardolino und Lazise, die in den kommenden Wochen ähnliche Initiativen organisieren und die Gelegenheit nutzten, um ebenfalls ihr weihnachtliches Programm vorzustellen.Weihnachten unter den Olivenbäumen läuft bis zum 8. Januar in Garda. Die Besucher erwartet man mit einem umfangreichen Veranstaltungskalender. Offiziell eröffnet wird die Initiative am 25. November um 10.30 Uhr auf dem Rathausplatz. Weiter geht es dann am 26. November von 15 bis 18 Uhr mit „Spiriti in tempesta“, einer Wanderaufführung in den Straßen von Garda. Am 27. November ist dann um 16 Uhr im Kongress-Zentrum eine Aufführung des Chors La Rocca vorgesehen. Im Laufe der Veranstaltungstage erwartet man die Besucher mit den verschiedensten Veranstaltungen: Musik, Gastronomie, Theater und vieles mehr sind geplant (auf der Facebook-Seite Comune Garda ist das vollständige Programm zu finden). Zu den Initiativen zählt natürlich ein Weihnachtsmarkt am Seeufer Regina Adelaide (vom 25. November freitags, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, vom 23. Dezember bis 8. Januar täglich von 10 bis 18 Uhr; am 25. Dezember und 1. Januar von 14 bis 18 Uhr). Auf dem Rathausplatz befindet sich das Weihnachts-Village mit dem Haus des Weihnachtsmannes (an den Wochenenden und an Feiertagen geöffnet). Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, und dies im „Borgo del Gusto“ am Seeufer Regina Adelaide, und dies an gastronomischen Ständen und im Genuss-Pavillon. Im Pavillon erwartet man die Genießer mit einigen themenbezogenen Momenten (25.-27. November „Die Polenta aus Verona“; 2.-4. Dezember „Der Monte Baldo zu Tisch“; 7.-11. Dezember „Der Fisch des Gardasees“; 16.-18. Dezember „Der Radicchio Rosso aus Verona“ und vom 23. Dezember bis 8. Januar „Weihnachten im Veroneser Gebiet“).

 

Social Share


Partner