Veröffentlicht am

Sant’Ambrogio di Valpolicella: Ein Abend als Hommage an Max Ernst

Sant’Ambrogio di Valpolicella: Ein Abend als Hommage an Max Ernst
Max Ernst

Am heutigen Donnerstag, 15. Dezember, um 20.30 Uhr bietet die Libera Università della Valpolicella (Freie Volksuniversität Valpolicella) im Zanotto-Saal der Villa Brenzoni Bassani eine öffentliche Vorlesung (in italienischer Sprache) über den deutschen Bildhauer und Dichter Max Ernst an, dem in Mailand (im Palazzo Reale) bis zum 26. Februar 2023 eine von der Kunsthistorikerin Sabrina Baldanza kuratierte Ausstellung gewidmet ist. Der Eintritt ist frei. Der Vortragende wird die Retrospektive vorstellen, die dem vielseitigen und visionären Ernst gewidmet ist.

„Wir werden die Themen des Dadaismus und des Surrealismus mit ihren Protagonisten vorstellen und uns dann mit dem außergewöhnlichen Talent von Ernst befassen, der als Leonardo des 20. Jahrhunderts gilt“, erwartet die Präsidentin der Freien Universität Valpolicella, Nicoletta Capozza.

 

Social Share


Partner