Veröffentlicht am

27 September, Bombenentschärfung in Bozen: A22 ab 9.15 Uhr gesperrt

27 September, Bombenentschärfung in Bozen: A22 ab 9.15 Uhr gesperrt
A22

Am Sonntag wird in Bozen eine 500-Pfund-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft, die auf einer Baustelle am Verdiplatz gefunden wurde. Aus Sicherheitsgründen hat das Regierungskommissariat daher angeordnet, dass während der Entschärfungsarbeiten zwischen 9.30 Uhr und 11 Uhr der Zug- und Autoverkehr durch die Landeshauptstadt gestoppt werden. Daher gilt in diesem Zeitraum und auf jeden Fall bis zum Ende der Arbeiten ein Fahrverbot sowohl auf der A22 als auch auf der SS12. Die Brennerautobahngesellschaft hat demzufolge die Sperre der Autobahn in beide Fahrtrichtungen ab 9.15 Uhr bis zum Abschluss der Arbeiten verfügt. Die Autobahnbenutzer werden gebeten, zwischen 9 Uhr und ca. 11.30 Uhr keine Fahrten in beide Richtungen zwischen den Mautstellen Klausen-Gröden und Neumarkt-Auer zu planen und auf jeden Fall während der Entschärfungsarbeiten auf die Mitteilungen auf den Wechselverkehrszeichen zu achten. Da zeitgleich die Brennerstaatsstraße SS12 und das städtische Straßennetz gesperrt werden, gibt es keine Alternativroute zur Autobahn. Fahrzeuge, die während der Straßensperre auf der A22 unterwegs sind, werden daher auf der Brennerautobahn angehalten und müssen das Ende der Arbeiten abwarten. Wer dennoch fährt, dem empfiehlt die Brennerautobahngesellschaft sich dementsprechend zu organisieren, um Unannehmlichkeiten durch die Zwangspause möglichst zu vermeiden. Aktuelle Verkehrsinformationen vor und während der Bombenentschärfung gibt es online auf der Internetseite der Gesellschaft (www.autobrennero.it) oder telefonisch im Benutzerservicezentrum (grüne Nummer: 800.27.99.40).

Teilen

Partner