Veröffentlicht am

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi testen neue Alfa Giulia

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi testen neue Alfa Giulia
GiuliaGTA

Ein ungewöhnlicher Ortstermin erwartete vor wenigen Tagen die beiden Piloten des Formel 1-Teams Alfa Romeo Racing Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi. Sie waren im Experimentellen Zentrum Autodelta in Balocco zu Gast, um hier an einem Test-Tag teilzunehmen. Die beiden Piloten testeten die Neuheiten, die noch in der Entwicklungsphase sind und den Alfa Giulia Gta und den Giulia Gtam verbessern sollen. Während Giovinazzi mit den für das Chassis des Wagen Verantwortlichen zusammenarbeitete, befasste sich Räikkönen mit Aspekten der Aerodynamik. Giovinazzi hob hervor, dass es schön gewesen sei, die eigenen Verbesserungsvorschläge an den Wagen zu sehen.Die beiden Piloten besuchten das Zentrum natürlich in voller Sicherheit. Dies auch dank der stilvollen Schutzmasken, die in Italien von der Compagnia Ducale für Alfa Romeo hergestellt wurden. Die Compagnia Ducale verfügt über die exklusive Lizenz für diese Masken.

 

Giovinazzi Alfa Romeo F1
Giovinazzi Alfa Romeo F1
Teilen

Partner