Veröffentlicht am

Alles Gute zum Valentinstag aus Verona, der Stadt der Liebe

Alles Gute zum Valentinstag aus Verona, der Stadt der Liebe
Verona in love

Auch im Namen unseres Partners AITI „Associazione Italiana Tedeschi in Italia“ (Italienischer Verband der Deutschen in Italien), ein Wunsch und eine romantische Legende anlässlich des Festes der Liebenden. In der Tat, wer kennt nicht die Liebesgeschichte von Romeo und Julia? Die Tragödie von William Shakespeare jedoch ist nämlich nicht die einzige tragische Liebesgeschichte der Stadt Verona. Eine Legende aus uralten Zeiten erzählt von einem jungen Soldaten, Corrado di San Bonifazio, der sich in ein schönes Mädchen, die adelige Isabella aus dem Haus der Donati, verliebt hatte. Diese jedoch schien seine Gefühle nicht zu erwidern. Als sie sich eines kalten Wintertages im Februar am Brunnen trafen, sagte er ihr, dass sie so kalt sei, wie das eisige Wasser am Boden des Brunnens. Sie forderte ihn auf, dies zu überprüfen und der junge Soldat stürzte sich aus Liebe in den Brunnen und starb. Insgeheim war Isabella jedoch in Corrado verliebt. Und so stürzte sie sich voller Schuldgefühle ebenfalls in die Tiefe und starb neben dem Soldaten. Der Brunnen der Liebe (auf It. “Pozzo dell’amore”) befindet sich im Vicolo San Marco in Foro ganz in der Nähe von Piazza Erbe. Das ist nur eine kleine Zusammenfassung der Legende. Im Internet können Sie natürlich weitere Informationen dazu finden. Wir wünschen Ihnen einen liebesvollen Valentinstag!

Teilen

Partner