Veröffentlicht am

Verona: Hof der Julia, maximal 26 Personen auf einmal

Verona: Hof der Julia, maximal 26 Personen auf einmal
Giulietta Haus

Nach dem gestrigen Tag, an dem das historische Zentrum von Verona von den Besuchern im Sturm erobert wurde, verspricht die Stadt auch heute ein volles Haus. Schon am frühen Morgen standen viele Menschen Schlange, um den Hof von Juliet zu besuchen, zu dem der Zugang wegen der Verhinderung von Covid-Infektionen eingeschränkt wurde. Am späten Vormittag begannen sich auch die Bars der Bra und der Via Mazzini zu füllen. Es ist daher wahrscheinlich, dass die örtliche Polizei auch heute Nachmittag gezwungen sein wird, die Einbahnstraße in der Via Mazzini zu aktivieren, um den Zustrom von Menschen in der Einkaufsstraße zu begrenzen. Die Abstandsregeln haben den gleichzeitigen Zugang zum Hof von Julia auf maximal 13 Paare beschränkt, insgesamt 26 Personen. Geschlossen stattdessen für die Öffentlichkeit, wie andere Standorte, das Haus Museum. Dutzende von Paaren warteten, bis sie an der Reihe waren, um ein Foto in dem berühmten Innenhof zu machen. Der sonnige Tag hat viele venezianische Touristen in die Hauptstadt Verona gelockt; am Ende des Tages werden es wohl einige Tausend sein. Viele Restaurants gingen wieder an die Arbeit.

Teilen

Partner