Veröffentlicht am

Desenzano: vom 5. Mai der Maler Claudio Malacarne im Palazzo Todeschini

Desenzano: vom 5. Mai der Maler Claudio Malacarne im Palazzo Todeschini
Claudio Malacarne

 

Mit der Ausstellung „La soglia dell’acqua“ (die Schwelle des Wassers), die bis zum 13. Juni 2021 zu sehen ist, zeigt der Maler Claudio Malacarne eine Auswahl von Werken aus dem Jahr 2020. Wie die Kunsthistorikerin Paola Artoni schreibt: „Diese Bilder werden in der Stille und Einsamkeit geboren, in den harten Tagen der Isolation, und doch sind sie eine wahre Hymne an das Leben. Mit diesem unveröffentlichten Zyklus großformatiger Arbeiten hat sich der Künstler an die Malerei geklammert und Kraft und Energie aus ihr geschöpft: Seine Palette ist so brillant wie eh und je“. Tage und Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10.30-12.30 und 15 – 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Social Share


Partner