Veröffentlicht am

Feuerwehrleute bergen zwei Jagdhunde, die in einer Klippe stecken

Feuerwehrleute bergen zwei Jagdhunde, die in einer Klippe stecken
Die Feuerwehr von Bardolino und die Hünde - L'Arena

 

Am vergangenen Montag rettete die Feuerwehr von Bardolino nach einem Morgen der Suche einen Pointer und eine Setterhündin – durchnässt und hungrig, aber in guter Verfassung – die während eines Trainings in einer Schlucht auf dem Monte Baldo stecken geblieben waren. Die Hunde hatten einen GPS-Tracker an ihren Halsbändern befestigt, und dieser Umstand machte es möglich, sie am Fuße eines steilen Abhangs, etwa 200 Meter von der Straße, die von der Malga Cerbiolo nach Ferrara di Monte Baldo führt, in der Nähe der Skipiste oberhalb des Chalet Novezza zu entdecken.

 

Social Share


Partner