Veröffentlicht am

In Forte Ardietti, zwei Tage unter den Soldaten des 19. Jahrhunderts

In Forte Ardietti, zwei Tage unter den Soldaten des 19. Jahrhunderts
Forte Ardietti - @ Pro Loco Ponti Sul Mincio

 

„Eine Nacht in der Geschichte“, eine Veranstaltung, die von der Pro Loco in Zusammenarbeit mit der Gruppo storico (Historischen Gruppe) von Montichiari und dem Associazione culturale rievocatori Imperi (Kulturverein der kaiserlichen Re-enactors) organisiert wurde, endete erfolgreich in Ponti sul Mincio. Im Forte Ardietti, das zwischen 1856 und 1861 erbaut wurde und ein strategisches Festung des berühmten Habsburger Vierecks ist, werden oft historische Veranstaltungen abgehalten. Aber dieses Mal war es ein echtes Neuheit, weil die Erfahrung war völlig immersiv: Vierzehn Personen lebten für zwei Tage und eine Nacht im neunzehnten Jahrhundert an der Seite der „Soldaten“ des Forts. Die Soldaten wurden von 30 Reenactors interpretiert, die der Hälfte der habsburgischen und der Hälfte der piemontesischen Ar Leben einhauchten. Die 14 Personen – darunter auch Familien mit Kindern – teilten sich Aktivitäten und Aufgaben: Mit Hilfe der Reenactors bauten sie das Lager auf, besichtigten das Fort, um seine Geheimnisse zu entdecken, nahmen nach dem Soldatenmahl an der Nachtpatrouille teil und kümmerten sich auch um die Übergabe eines Briefes an die „Feinde“. Sie verbrachten die Nacht im Zelt und legten ihre Smartphones beiseite, um eine einzigartige Erfahrung zu machen.

 

Social Share


Partner