Brenzone: Mordic Walking wurde erneut verschoben und wird während der Santa Caterina-Messe veranstaltet

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Petrus scheint es nicht allzu gut mit den Veranstaltern von „Mordic Walking“ zu meinen: der kulinarische Spaziergang im Zeichen des Sports und der typischen Produkte des Garda-Baldo-Gebiets wurde nun zum zweiten Mal verschoben.

Der Grund: das schlechte Wetter am geplanten Veranstaltungstag. Nun soll das gastronomische Event von Brenzone am 26. November stattfinden, und zwar im Rahmen der traditionellen Santa Caterina-Messe. Auf dem Programm steht ein Spaziergang durch die Ortsteile von Brenzone. Während des Spaziergangs bietet sich die Möglichkeit, an elf Etappen-Stopps typische Gerichte des Gebiets zu probieren. Start ist von 9 bis 10 Uhr auf der Piazza von Castelletto (Rückkehr gegen 18 Uhr). Tickets: 28 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahre 15 Euro). Ticketverkauf: Iat-Fremdenverkehrsamt in Porto und Pina’s Bar in Magugnano. Weitere Infos beim Fremdenverkehrsamt (Tel. 045 7420076). In Brenzone steht im November aber noch mehr auf dem Programm. Bereits am 18. des Monats wird ein Vintage-Markt organisiert (Beginn 10 Uhr). Gegen 11.30 Uhr öffnen gastronomische Stände und um 18 Uhr ist ein Aperitif mit Jazz-Konzert geplant. Auch am Abend wird ab 19 Uhr an gastronomischen Ständen für das leibliche Wohl gesorgt. Weiter geht es am 19. November mit dem elften „Carbonera-Wettkampf“ (Beginn 10 Uhr). Carbonera ist ein typisches Polenta-Gericht des Ortes. Ab 12 Uhr kann dieses und andere typische Gerichte auch probiert werden. Um 16 Uhr geht es mit einem „Trisac-Wettbewerb“ weiter und am Abend sind ab 19 Uhr die gastronomischen Stände geöffnet. Am 25. und 26. November wird dann die althergebrachte Santa Caterina-Messe gefeiert. Die 129. Ausgabe des traditionellen Events beginnt um 9.30 Uhr mit einem kostenlosen geführten Spaziergang inmitten der Olivenhaine. Um 10 Uhr steht eine Heilige Messe auf dem Programm. Es folgt eine Verkostung von Bruschette und Carbonera in der Ölmühle. Weiter geht es ab 12 Uhr mit der Öffnung der gastronomischen Stände. Am 26. November ist dann am Vormittag das bereits erwähnte Mordic Walking vorgesehen. Ab 12 Uhr wird wieder für das leibliche Wohl gesorgt und am Nachmittag steht ab 15 Uhr Animation für Kinder auf dem Programm. Im November erwartet man die Gäste in den Restaurants von Brenzone übrigens auch mit „Olio in tavola“ und Verkostungsmenüs, in deren Mittelpunkt das frisch gepresste Olivenöl steht, das „Olio Novello“. Weitere Infos unter www.brenzone.it.