Ausstellungsevent in Verona: Fernando Botero im AMO

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Über fünfzig Werke des berühmten Malers und Bildhauers Fernando Botero sind vom 21. Oktober 2017 bis zum 25. Februar kommenden Jahres im AMO (Arena Opera Museo – Palazzo Forti) ausgestellt.

Der aus Kolumbien stammende Fernando Botero ist auf der ganzen Welt dank seines unverwechselbaren Stils berühmt. Ein Kennzeichen dieses Stils ist die ungewöhnliche Ausdehnung, die seinen Figuren wiederfährt und dank der sie ungewöhnliche, fast unrealistische, Formen annehmen. Menschen, Tiere, Vegetation in leuchtenden Farben erinnern an die lateinamerikanische Herkunft des Künstlers. Mit den über fünfzig Werken, von denen viele Verona als Leihgaben aus aller Welt erreichen, wird so die Karriere des Künstlers in den Jahren von 1958 bis 2016 nachgezeichnet. Infos: www.mostrabotero.com; Tel. +39 045 853771. Tickets: 14 Euro, reduziert 12 Euro (Audioführer inbegriffen). Öffnungszeiten: von dienstags bis sonntags von 9.30 bis 19.30 Uhr, montags von 14.30 bis 19.30 Uhr (Kasse schließt eine Stunde vorher).