Weihnachtsstimmung in Desenzano

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

In Desenzano erwartet man die Gäste auch in der kalten Jahreszeit mit den verschiedensten Veranstaltungen. Besonders bunt ist der Veranstaltungskalender natürlich in der Vorweihnachtszeit.

In dem Ferienort am Südende des Sees hat man sich so einiges einfallen lassen, um für eine weihnachtliche Stimmung zu sorgen. So erwartet man die Besucher zum Beispiel den ganzen Dezember über täglich um 17, 18, 19 und 20 Uhr (samstags und sonntags auch um 21 und 22 Uhr) in der Via A. Papa mit einer Lichter- und Musikshow sowie Special Effects mit Schnee. Bis zum 8. Januar bietet sich auch die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen. Auf der Piazza Cappelletti ist eine Piste zu finden. Sie hat bis zum 24. Dezember von montags bis freitags von 14.30 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 10.30 bis 22.30 Uhr geöffnet. Vom 25. Dezember bis zum 7. Januar hat sie hingegen von montags bis freitags von 10.30 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 10.30 bis 22.30 Uhr geöffnet (Ticket: 4 Euro pro Stunde, Schlittschuhmiete 2 Euro).

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt? Dies hat man sich auch in Desenzano gedacht und so lädt man am 2. Dezember zu einem Bummel über den Solidaritätsweihnachtsmarkt auf der Piazza Malvezzi, der bereits zum 18. Mal veranstaltet wird (von 14.30 bis 18.30 Uhr). Am 16. Dezember ist dieser Markt auch in Rivoltella zu Gast. Am 2. Dezember findet in der Kirche Sant’Anna in Vaccarolo ein weihnachtliches Chorkonzert statt (beginn 20.45 Uhr). Weitere Chorkonzerte sind unter anderem am 3. Dezember um 20.45 Uhr in der Kirche Sant’Angela Merici, am 7. Dezember um 20.45 Uhr in der Kirche von San Martino und am 8. Dezember um 16 Uhr in der San Giovanni Kirche geplant. Weiter geht es am 16. Dezember um 20.45 Uhr in der San Michele-Kirche und am 17. Dezember um 20.45 Uhr in der San Zeno-Kirche. Am 2. Dezember lädt man um 20.45 Uhr im Auditorium Celesti zu einem Konzert mit dem Jugendorchester des Garda. Musikalisch geht es außerdem am 17. Dezember um 16 Uhr mit dem Weihnachtskonzert der Stadtkapelle und dem San Martino-Chor in der San Martino-Kirche zu. Ein weiteres Weihnachtskonzert ist für den 22. Dezember um 21 Uhr im Dom vorgesehen. Alle Leckermäuler kommen hingegen vom 20. bis zum 26. Dezember von 10 bis 22 Uhr im Rahmen von „Il Cioccolato“ (Die Schokolade) auf ihre Kosten. Auf der Piazza Malvezzi erwartet man sie mit einer Ausstellung und Verkostungen. Am 26. Dezember wird man versuchen, eine über 20 Meter lange Rekord-Schokotafel herzstellen, die dann verkostet werden kann (Beginn 16 Uhr).
Ein gerngesehener Gast wird für den 23. Dezember um 17 Uhr am Porto Vecchio erwartet: der Weihnachtsmann und etwas Besonderes ist sicher die „schwimmende Krippe“, die vom 8. Dezember bis zum 11. Januar am Porto Vecchio bewundert werden kann.
In Desenzano kommen aber auch all die auf ihren Kosten, die traditionelle kulinarische Momente lieben. Am 10. Dezember lädt man auf der Piazza Malvezzi zur Röstkastanien-Verkostung ein.
Auch für Silvester hat man bereits etwas geplant. So kann man auf der Piazza feiern, und dies mit Musik und viel Spaß oder an einer Silvester-Kreuzfahrt teilnehmen, die von der Navigarda angeboten wird.