Verona: Weihnachtskonzert in der Basilika Santa Anastasia

Mittwoch, 19 Dezember 2018 14:53
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Am Samstag, den 22. Dezember um 21.00 Uhr werden das Orchester und der Chor der Fondazione Arena in der beeindruckenden Basilika Santa Anastasia in Verona das „Weihnachts-Oratorium" aus „Christus" von Franz Liszt aufführen.

Am Dirigentenpult wird der Pianist und Dirigent Maestro Vittorio Bresciani Platz nehmen, der bereits mit der Fondazione Arena im Teatro Filarmonico zusammengearbeitet hat. Die Solopartien werden von zwei bekannten Opernkünstlern interpretiert: Mezzosopran Alice Marini und Tenor Gregory Bonfatti. An dem Abend mehmen auch einige weitere Solisten teil, die, um dem festlichen Geist der Veranstaltung zu huldigen, angeboten haben, am großartigen Abschluss-Sextett teilzunehmen, mit dem das Konzert beendet wird („Der Einzug in Jerusalem"): Valentina Mastrangelo, Eunhee Kim, Francesco Leone und Oreste Cosimo. Ebenfalls mit dabei ist der Kinderchor A.LI.VE. unter der Leitung von Maestro Paolo Facincani.

Mit dem Konzert wird der Wunsch der Fondazione Arena zum Ausdruck gebracht, durch Projekte von hoher künstlerischer Qualität und kultureller Tiefe einen ständigen Dialog mit der Stadt zu ermöglichen. In der Weihnachtszeit möchte die Stiftung der Stadt Verona und der Öffentlichkeit die Gelegenheit bieten, einem außergewöhnlichen und höchst spirituellen Werk beizuwohnen, dessen Live-Aufführungen in Italien sehr selten sind. In Verona wird das Werk zum ersten Mal aufgeführt.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Volantino Natale 22 12 1