Auch im August im Teatro Romano der Veroneser Theatersommer

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Bereits seit Mitte Juni stehen in dem römischen Theater an der Etsch die verschiedensten Aufführungen auf dem Programm. Wie in jedem Jahr ist der Theatersommer dreigeteilt.

Das Publikum wird an den Sommerabenden mit Prosa, Tanz und Musik unterhalten. Im Bereich Prosa war die Aufführung von fünf Werken vorgesehen, von denen drei Teil des bereits beendeten Shakespeare-Festivals waren. Das Shakespeare Festival wurde in diesem Jahr zum 71. Mal veranstaltet. Drei Werke standen auf dem Programm. „Der Sturm“, „Romeo und Julia“ und „Der Kaufmann von Venedig“. Neben den Shakespeare-Werken waren und sind im Teatro Romano noch zwei weitere Theaterstücke vorgesehen. Bei ihnen handelt es sich um eine Adaption des Moby Dick von Herman Melville, die vom 4. bis zum 6. Juli aufgeführt wurde, sowie um Helena von Euripides, die am 13. und 14. September präsentiert wird. Alle Aufführungen sind in italienischer Sprache.
Doch besonders die Tanz-Fans kommen in den kommenden Tagen noch auf ihre Kosten. Nachdem im Juli die renommierte internationale moderne Tanzkompanie „Nederlands Dans Theatre 2“ zu Gast war, stehen nun die Abende mit der Tanz-Kompanie Momix auf dem Programm. Die Tanzgruppe ist ein „alter Bekannter“ des Veroneser Publikums, denn sie kehrt seit Jahren immer wieder nach Verona zurück. Die Momix sind im Teatro Romano zu Gast. Aufführungen sind noch bis zum 3. August sowie vom 5. bis zum 10. August vorgesehen. Die Tanz-Kompanie präsentiert „Alice", eine neue Arbeit des künstlerischen Direktors Moses Pendleton.
In der Sektion Musik erwartet man die Zuschauer in diesem Jahr mit dem Rumors-Festival, das vor wenigen Tagen beendet wurde, und an dem James Bay, Carmen Consoli, Tom Walker, die Band Massimo Volume und die Gruppe Negrita teilnahmen. Ebenfalls zum Theatersommer gehört seit vielen Jahren „Verona Jazz“, das im Juni zum 46. Mal veranstaltet wurde.

Tickets

- Box Office (Via Pallone 16, Verona)
- Geticket www.geticket.it
- Call Center (Tel. 848002008)
- an den Aufführungsabenden auch am Teatro Romano (ab 20 Uhr)

Weitere Infos: www.estateteatraleveronese.it.