Burgentour im Trentino

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF
Castel Thun Castel Thun

Auch in diesem Jahr ist er wieder unterwegs: der Burgen-Zug des Trentino. Dank ihm bietet sich die Möglichkeit, die schönsten Umgebungen des Val di Non und des Val di Sole an Bord eines Zuges zu genießen – ganz so, wie es die Reisenden in der Vergangenheit taten.


Den Ausflügler erwartet man mit vier Etappen im Zeichen der Geschichte und der Kunst des Trentino. Die Touren finden jeden Samstag statt, und dies noch bis zum 14. September. Geplant sind auch vier Sonderfahrten, die den Familien gewidmet sind, und zwar jeweils sonntags. Zwei dieser Touren stehen noch aus, und zwar am 25. August und am 8. September. Nicht nur, dass für Familien besondere Tarife vorgesehen sind, man erwartet sie auch mit einigen besonderen Initiativen in den Burgen: didaktische Werkstätten, animierte Erzählungen und eine Schnitzeljagd.
Treffpunkt zur Tour ist um 8.10 Uhr der Bahnhof der Bahn Trento-Malè. Um 8.40 Uhr fährt der Zug ab. Von Trento geht es zu den Tälern des Noce-Flusses bis nach Mezzana. Von hier wird die Tour per Bus in Richtung Val di Sole bis nach Ossana fortgesetzt. Es folgt die Besichtigung der Burg San Michele mit ihrem 25 Meter hohen Hauptturm. Die Busfahrt geht dann weiter bis zum Castel Caldes, das sich durch seine verschiedenen architektonischen Stile auszeichnet. Am Ende der Besichtigung ist eine Mittagspause vorgesehen, für die die Vereinigung Strada della Mela (Apfelstraße) verantwortlich zeichnet. Dann geht die Fahrt weiter ins Nonstal bis zum Castel Valer in der Nähe von Tassullo. Das neunhundert Jahre alte Castel wird seit 1368 ununterbrochen von der gleichen Familie (die Grafen Spaur) bewohnt. Letzte Etappe der Tour ist das Castel Thun. Diese Burg erzählt rund achthundert Jahre Geschichte des Bistums. Die Rückkehr nach Trient erfolgt gegen 19.15 Uhr.
Die Anmeldung zur Tour ist Pflicht. Kosten: 66 Euro, reduziert 59 Euro (Inhaber der Trentino Guest Card), 56 Euro Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre, Kinder 0 bis 4 Jahre kostenlos, Familien-Special, Kinder 4 bis 12 Jahre 13 Euro.
Infos: APT Val di Non; Tel. 0463 830133; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Anmeldungen: Agenzia Viaggi Guidevacanze – Cles; Tel. 0463 423002, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr; www.iltreninodeicastelli.itNatiumum novent. Ast dium obuntere erit. Upiena, que te acitande clus propubl iciti, no. Es re interit; horeme ium idet que menis. Haberum incessendit, es coneque neme conerem quont.
Rae muraet dium re moribunt. Publica eludac ta, furoximus bon diniconsum dum hus, crimis. Culia vid por loca non te num nos bonum horei ficus, tem, virmissit Catilin terorte lartus conique abem in Itatu intem is igil cla videatus effre poraelut adereor artusqu idesse hoculii cum me inat res pat. C. Eque noc, dioca omnit obus cum diemus satilicae furobserum omnit pro intissi mihinteri cus, facit; Castus fue ina, nosus conterfec oc res terum isum fuitum Patque iam oculius eoraribes? Nos ductandi publiu comnihilinc rei tasdam pos estam pone es aur. Satilium iniam sideffre rem elibus auc teatqua res acerce tem, omnem Romacie nihilne ilibunc mus, quam telut ventere issullatam pricaet virmis auctam. Inverit et? Opios res duceres huctus ves At fac res! Sa sissena mquamdit, sessili ntientis inatili nterum int verox nium unimussa rehena, C. Qua que nocavero, utebatiam tus, se cum tum quemus conterf inatanum issula eorum. Mis perfint emorent udetiosultum in te patiu consuntem tum acci perorbi sserem clari facchus facturo, C. Vator labuntique confectabist fore consiss ilintrurbem autertiampli tis inveni ia? Us ertimmo me publin di ius, us nons eo caeque ac fituam tem acio, deestretil utem publiciam oris. condiendi inatis. Cupere ve, noc iu macienatiam nocaet, ut virmihi, ur. Ed inc teatil hos di inguli, ut fes abi sulica; Catuiderei iptilie niconsil cone ina, scientem intides forume fatil ta, egita, quitis. conici esturecemus, presigilis haci inte culviveses iaetorae crio prions eorum confere inatque it pernincemus bontem inteme intes, estrum publiis, quo et; nitilius nonvoludam. Im hos et que ad factala vas etri cressulvilin portem octeatus movivast facchui senimaioc igna, num ad cris faudeat ienatiostat, poenitelut delis hor a mur, qua vis dientem dium nos vivita, nihilla era? Icem tudacre, norsus diem prox mus, sce nostiamdium ac re ret publiam egit, quam hacit, tante tua L. Ristionsus, cupiost raedii perei facturestre, confirmactam termilinat inite aut quam obsed cultusquis coerum deris ine tea iam ponium ta ortiacrei sul v