Arena: Ballettgruppe und Chor treten auf dem Baldo auf

Samstag, 03 August 2019 10:04
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Breits seit dreizehn Jahren arbeiten die Fondazione Arena und die Seilbahngesellschaft des Monte Baldo zusammen und bieten Urlaubern und Opernfans ganz besondere Momente in bergigen Höhen.

Bisher organisierte man jeden Sommer ein Konzert des Chors der Arena auf dem Monte Baldo. In diesem Jahr sind sogar zwei Events vorgesehen. Das ist aber nicht die einzige Neuheit: in diesem Jahr gibt es eine neue autorisierte Verkaufsstelle für den Verkauf von Eintrittskarten für das Opernfestival. Touristen, die in die atemberaubende Landschaft des Monte Baldo eintauchen, werden auf ihrer gesamten Fahrt mit der Seilbahn von szenografischen Elementen, emotionalen Videos und Bildern begleitet, die sie auf eine Reise in die Oper der Arena begleiten und sie können sich sofort ihren Platz für einen der Festivalabende sichern. Die erste Veranstaltung auf dem Baldo ist für Mittwoch, den 7. August um 14.30 Uhr vorgesehen. Mit dabei: das Ballett der Arena, der Opernstar Géraldine Chauvet und Patrizia Quarta am Klavier, Präsentiert wird ein Programm, das den spanischen Rhythmen und Farben in Verdis und Bizets Werken gewidmet ist. Genau zwei Wochen später, am Mittwoch, den 21. August um 14.30 Uhr, erreicht der von Vito Lombardi geleitete Arena-Chor die bergigen Höhen und wird einige der schönsten Seiten des italienischen Melodramas präsentieren. In diesem Jahr eilte den Künstlern ein charakteristisches szenografisches Element voraus: eine Sphinx von Aida heißt die Touristen willkommen, die die Seilbahn Malcesine-Monte Baldo nutzen. Sie stammt aus der Zeffirelli-Version der Aida und ist eine Hommage an den vor kurzem verstorbene Regisseur.
Das Programm vom 7. August ist eine Fiesta hispanica, die von den berühmtesten Werken von Bizet und einigen Verdi-Passagen, die auch zum Tanzen bestimmt sind, animiert wird: wie das Fest von La Traviata und das Il Trovatore-Ballett, das sehr selten aufgeführt wird. Die Anwesenheit des Opernstars Chauvet ist kein Zufall: Die französische Mezzosopranistin ist eine Spezialistin für die Rolle der Carmen. Am 21. August begibt sich dann der geliebte und gefeierte Chor der Arena di Verona in bergige Höhen. Der Chor unter der Leitung von Maestro Vito Lombardi wird von Patrizia Quarta am Klavier begleitet. Auf dem Programm steht eine Auswahl der berühmtesten Stücke aus Verdis Opern des Opernfestivals 2019 (La Traviata, Il Trovatore, Macbeth – präsentiert während der Special Night mit Plàcido Domingo am 4. August) sowie Streifzüge in das Repertoire der späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts mit Meisterwerken wie Madame Butterfly, Cavalleria Rusticana und Pagliacci (eine Vorschau auf das Festival 2020).
Für alle, die Informationen zum Arena Opera Festival 2019 wünschen und Tickets kaufen möchten, steht vor Ort ab diesem Jahr eine autorisierte Verkaufsstelle der Arena von Verona zur Verfügung. Eintrittskarten können direkt an der dafür vorgesehenen Arena-Theaterkasse der Seilbahnanlage gekauft werden.
Mit fesselnden Programmen in der eindrucksvollen Kulisse des Monte Baldo mit Blick auf den Gardasee erwartet man die Musikfans somit mit zwei unvergesslichen Konzerten. Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden um 14.30 Uhr in der Località Pozza della Stella statt.