Musikalische Freundschaft zwischen Desenzano und Amberg

  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Am ersten Novemberwochenende fand im Dom von Desenzano das „Konzert der Partnerschaft“ statt. Mit dabei: der Oratorienchor aus Amberg unter der Leitung von Thomas Appel und der Chor Santa Maria Maddalena vom Dom in Desenzano unter der Leitung von Gigi Bertagna.

Die beiden Chöre sind seit inzwischen vierzehn Jahren miteinander befreundet. Damals war der italienische Chor zum ersten Mal zu Gast in der bayrischen Stadt. 2013 war dann der Oratorienchor am Gardasee zu Gast und 2016 fuhr der italienische Chor erneut nach Deutschland. Das Konzert der beiden Chöre in jenem Jahr kann als das vielleicht wichtigste Konzert bezeichnet werden. Gemeinsam präsentierten sie die neunte Sinfonie von Beethoven, begleitet vom Sinfonieorchester Amberg.
Der diesjährige Besuch des deutschen Chors begann am 31. Oktober. Am 1. November besuchten die Gäste einige Orte des Sees und am Abend folgte ein gemeinsames Abendessen. Am 2. November wurde der Chor offiziell von der Stadtverwaltung empfangen und am Nachmittag folgten die Generalproben für das große Konzert, das am Abend im Dom stattfand.
Im kommenden Jahr, genauer gesagt im Mai, wird nun der Gardesaner Chor in Amberg erwartet, und dies zu einem besonderen Anlass, denn der deutsche Chor feiert sein 50jähriges Bestehen.