Klänge und Genüsse am Gardasee: nächstes Konzert am 8. Dezember

Samstag, 07 Dezember 2019 18:02
  • Schriftgröße Schriftgröße verkleinern Schriftgröße verkleinern Schrift vergrößern Schrift vergrößern
  • Drucken
  • eMail
  • Get a PDF version of this webpagePDF

Im Rahmen der siebten Ausgabe von „Suoni e Sapori del Garda“ (Klänge und Genüsse des Gardasees) wird am 8. Dezember um 17 Uhr in der Kirche Chiesa della Visitazione (Piazza V. Emanule II) in Salò ein Konzert gegeben.

Unter dem Motto „Musikalische Reise zwischen Salons und Theatern des 19. Jahrhunderts“ wird das Blechbläserquartett „A. Apparuti“ auftreten. Sie werden beim Konzert Originalinstrumente aus dem 19. Jahrhundert benutzen. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Donizetti.

„Klänge und Genüsse“ des Gardasees läuft noch bis zum 26. Dezember. An dem Festival nehmen in diesem Jahr vierzehn Gemeinden des Gardasees teil, zwölf des Westufers und zwei des Ostufers. Im Rahmen einiger Konzerte werden auch Verkostungen typischer Produkte des Gebiets und geführte Besichtigungstouren der Konzert-Locations angeboten.
Die Veranstalter hoffen, mit dem Konzertreigen den Einheimischen und Gästen die universelle Sprache der Musik näher zu bringen und auch die kulturellen und natürlichen Schönheiten des weitläufigen Gardesaner Gebiets ins rechte Licht zu rücken. Das Publikum wird dazu eingeladen, die heiligen und spirituellen Orte für sich zu entdecken. Ziel ist es, die Musik an den Orten aufzuführen, für die sie gedacht war: in den Kirchen.