Veröffentlicht am

Traumhafte Touren zur Isola del Garda

Traumhafte Touren zur Isola del Garda

In der Vergangenheit hatte die Gardasee-Insel viele verschiedene Namen – Insula Cranie, Isola dei Frati, Isola Lechi, Isola Scotti, Isola de‘ Ferrari, Isola Borghese. Heute nennt man sie einfach Isola del Garda. Im Laufe der Jahrhunderte wurden viele Legenden rund um die Insel erzählt. In der Antike wurde von Seemonstern berichtet, die aus den Tiefen des Sees ans Licht kamen. Andere berichteten davon, wie die Wellen des Gardasees die Inseln zu verschlucken schienen. Der Isola del Garda haben weder Seemonster noch wütende Stürme etwas anhaben können, denn noch heute erscheint sie dem Besucher in all ihrer Schönheit. Die Insel zählt seit 2008 zu den „Grandi Giardini Italiani“ (Große italienische Gärten), dem Network der malerischsten, der Öffentlichkeit offenstehenden Gärten des Stiefels. Ab Ostern und bis Mitte Oktober ist es auch in diesem Jahr wieder möglich, die Gardasee-Insel zu besuchen. Den Besucher erwarten die Düfte und Farben der Natur, aber auch beeindruckende Architektur sowie künstlerische und botanische Besonderheiten. Die Besichtigung der Gardasee-Insel nimmt rund zwei Stunden in Anspruch. Start zur Tour ist von verschiedenen Häfen des Sees (Barbarano, Gardone, Portese, Torri del Benaco, Manerba, Salò, San Felice del Benaco, Sirmione, Maderno, Bardolino und Garda). Die Überfahrt von Salò, Portese, Gardone, Manerba und San Felice nimmt rund 15 Minuten in Anspruch, von Maderno rund 25 Minuten und von Garda, Bardolino, Torri und Sirmione rund 30 Minuten. Detaillierte Informationen sind dem Fahrplan auf dieser Seite zu entnehmen. Der Preis für die Besichtigungstour liegt zwischen 16 und 32 Euro (je nach Abfahrtshafen und nach Alter der Teilnehmer – Kinder und Jugendliche haben Rabatt; Kinder bis vier Jahre gratis). Im Preis inbegriffen ist die Hin- und Rückfahrt per Boot, die geführte Besichtigung (auf Italienisch, Englisch und Deutsch; nach Voranmeldung auch auf Französisch) und ein Willkommensdrink.
Infos: [email protected], Tel. +39 388 4971640; +39 328 6126943 (8.30-10 Uhr und 15-18.30 Uhr). In diesem Jahr kann die Isola del Garda vom 27. März bis zum 16. Oktober besichtigt werden. Im Laufe der Saison, genauer gesagt vom 15. Mai bis zum 2. Oktober, werden inmitten der einmaligen Umgebung der Insel fünf Konzerte organisiert.
Weitere Infos: www.isoladelgarda.com; [email protected]

Social Share

Neuesten Nachrichten

Partner