Veröffentlicht am

Neues Dekret: italienische Regionen in drei Zonen unterteilt

Neues Dekret: italienische Regionen in drei Zonen unterteilt
Italien - 2. Lockdown

Am 4. November hat Ministerpräsident Giuseppe Conte das neue Dekret unterzeichnet, mit dem die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden soll. Im Vergleich zum Dekret vom 25. Oktober sind in diesem neuen Dekret strengere Maßnahmen vorgesehen. Einer der wichtigsten Aspekte des neuen Dekrets ist die Einteilung der italienischen Regionen in Zonen – je nachdem wie ernst die Lage in den einzelnen Regionen ist, werden sie als rote, orange oder gelbe Zone klassifiziert, wobei die roten Zonen die Gebiete sind, in denen die strengsten Maßnahmen gültig sind. In der gelben und orangen Zone gilt eine Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Nur bei triftigen Gründen (Arbeit, Notwendigkeit und Gesundheit), darf man dennoch unterwegs sein. In der roten Zone ist es zu jeglicher Uhrzeit verboten, unterwegs zu sein – auch innerhalb der eigenen Gemeinde (es sei denn, man hat triftige Gründe). Im Folgenden ein wenig mehr zu den Maßnahmen in den einzelnen Zonen:

Rote Zone (zur Zeit LOMBARDEI, Piemont, Kalabrien, Aosta-Tal)

– Bars und Restaurants bleiben geschlossen. Take away ist bis um 22 Uhr erlaubt, für Delivery gibt es keine Einschränkungen.
– Geschäfte bleiben geschlossen. Ausnahme: Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte sowie Apotheken, Tabakwaren, Reinigungen, Zeitungshändler und Friseure.
– Online-Unterricht für Oberschulen sowie die zweite und dritte Klasse der Mittelschulen. Unis bleiben geschlossen.
– Sportveranstaltungen (außer die von nationalem Interesse) finden nicht statt.
– Sportliche Betätigung (z.B. spazieren gehen) ist nur in der Nähe der eigenen Wohnung erlaubt. Sport treiben (z.B. Running) nur im Freien und individuell.
– Museen, Ausstellungen, Theater, Kino, Fitness Studios, Spielsäle bleiben geschlossen.
– Öffentliche Verkehrsmittel können nur bis zu 50% belegt werden.

Orange Zone (zur Zeit Apulien und Sizilien)

– Verbot, sich von einer in die andere Region oder Gemeinde zu begeben (ohne wichtige Gründe).
– Bars und Restaurants bleiben geschlossen. Take away ist bis um 22 Uhr erlaubt, für Delivery gibt es keine Einschränkungen.
– Einkaufszentren an den Wochenenden und Feiertagen geschlossen (Ausnahmen: Apotheken, Lebensmittel, Tabak und Zeitungen).
– Museen und Ausstellungen geschlossen.
– Online-Unterricht für Oberschulen. Unis bleiben geschlossen.
– Öffentliche Verkehrsmittel können nur bis zu 50% belegt werden.
– Theater, Kino, Fitness Studios, Spielsäle bleiben geschlossen.

Gelbe Zone (zur Zeit VENETO, TRENTINO-Südtirol, Friaulen, Ligurien, Toskana, Emilia-Romagna, Umbrien, Sardinien, Marken, Molise, Abruzzen, Lazio, Kampanien, Basilicata)

– Einkaufszentren an den Wochenenden und Feiertagen geschlossen (Ausnahmen: Apotheken, Lebensmittel, Tabak und Zeitungen).
– Museen und Ausstellungen geschlossen.
– Online-Unterricht für Oberschulen. Unis bleiben geschlossen.
– Öffentliche Verkehrsmittel können nur bis zu 50% belegt werden.
– Theater, Kino, Fitness Studios, Spielsäle bleiben geschlossen.
– Bars und Restaurants schließen um 18 Uhr. Take away ist bis um 22 Uhr erlaubt, für Delivery gibt es keine Einschränkungen.

Teilen

Partner