Veröffentlicht am

Facettenreiches Tignale: hier kommt jeder auf seinen Geschmack

Facettenreiches Tignale: hier kommt jeder auf seinen Geschmack

Hier ist es möglich, einen Urlaub inmitten einer auf der Welt einzigartigen und dem Massentourismus unbekannten Naturlandschaft zu verbringen und dabei Wohlbefinden und Ruhe wiederzugewinnen. Die sechs Dörfer, die dem Gemeindegebiet angehören, die Einwohner und die Landschaft bieten verschiedene Möglichkeiten, den eigenen exklusiven Urlaub zu organisieren. Hier einige Beispiele:
Wie wäre es mit ein wenig Sport? Tignale ist ein Trekking- und Mountainbike-Paradies. Dann ist da Nordic Walking, Segeln, Kite Surf, Canyoning, Tennis und für Groß und Klein ein Abenteuerpark, Trimm-Dich-Pfade und vieles mehr. All das kann man alleine oder in Begleitung erfahrener Führer nutzen, Fahrräder mieten oder Ausflüge in Begleitung durch das Gebiet unternehmen – ob zu Fuß oder per Boot.
Dann kann man sich auch den althergebrachten Traditionen widmen, die im Laufe von Volksfesten zu neuem Leben erwachen. Auf ihnen werden Käse, Olivenöle, Weine und auch Menüs, die den alten Rezepten folgend mit biologischen und vor Ort angebauten Produkten zubereitet werden, angeboten.
Oder man genießt die Ruhe des Dorflebens und kann sich Teil der Gemeinschaft fühlen. Dann ist da der See, der Strand, die kleinen typischen Seeorte, die es zu besuchen gilt, die Märkte, die Kunst, die Geschichte, die Feuerwerke, die Musik, …
Und – last but not least – nur rund zwei Stunden entfernt: Venedig, Verona, Mantua und – warum auch nicht – Mailand.
Wenige Zeilen und viele Anregungen. In Tignale liebt man es, konkret zu sein. Für viele andere Anregungen und Informationen steht die Facebook-Seite und die Web Site des Fremdenverkehrsamtes zur Verfügung: [email protected]; www.tignale.org; Facebook Pro Loco Tignale.

Social Share

Neuesten Nachrichten

Partner