Veröffentlicht am

Leihgaben des Kunstmuseums Sorlini sind in der Schweiz ausgestellt

Leihgaben des Kunstmuseums Sorlini sind in der Schweiz ausgestellt

Bei den beiden ausgestellten Werken handelt es sich um zwei Tafeln des 16. Jahrhunderts von Callisto Piazza aus Lodi, die zwei Heiligen-Paare darstellen: den Heiligen Paul mit dem Heiligen Franziskus und den Heiligen Bernardino mit dem Heiligen Peter. Die großen Gemälde wurden von den Kuratoren der Ausstellung, Giovanni Agosti und Jacopo Stoppa, angefordert. Ihre Absicht: das Altarbild zu rekonstruieren, zu dem die beiden Tafeln gehörten, und dies auf dem Gebiet, aus dem es ursprünglich stammte. Die Heiligen sind auch auf dem Titelblatt der Broschüre zu finden, die der Ausstellung gewidmet ist. Es ist die erste Leihgabe des MarteS an andere Museen. Die Leihgabe erfolgt im Rahmen des Projekts der Stiftung Sorlini, Kontakte mit anderen Einrichtungen zu knüpfen, den gegenseitigen Austausch zu fördern und ein Netz von Beziehungen zu schaffen, die den Wert der Kunstgalerie erhöhen. Im Museum Sorlini sind über 180 Meisterwerke verwahrt. Sie sind in erster Linie der Venezianischen und Venetischen Kunst zwischen dem vierzehnten und neunzehnten Jahrhundert gewidmet.

Infos: MarteS • Museo d’Arte Sorlini
Piazza Roma, 1 – Calvagese della Riviera (Bs) Tel. +39 030 5787631; www.museomartes.com; [email protected]

Social Share

Neuesten Nachrichten

Partner