Veröffentlicht am

„Eleganz“ als Protagonist des nächsten Jèma International Photographic Award

„Eleganz“ als Protagonist des nächsten Jèma International Photographic Award
Cesari Jèma Award

Der Fotopreis – benannt nach Cesaris bekanntem Jèma-Wein, einem Corvina in Purity IGT – geht in seine dritte Auflage. Die erste Ausgabe hatte als Konzept „Reinheit“; die zweite Ausgabe „Warten“: diese dritte Ausgabe sieht stattdessen als Protagonist das Thema „Eleganz“, das im tiefsten und etymologischen Sinn des Wortes gemeint ist. Das Wort „Eleganz“ leitet sich in der Tat vom lateinischen „eligere“ ab, das heißt wählen, und wir können es als eine Lebens- und Denkkunst betrachten, die sich auch in der Art der Kleidung manifestieren kann, die aber über die Kleidung hinausgeht. Es betrifft auch das Benehmen, die Gesten, die Art, wie wir sprechen. Es ist eine Mischung aus Manieren, Geschmack und Persönlichkeit. Ein Wein ist elegant, wenn er die Eigenschaften der Frucht, des Bouquets und der Struktur harmonisch umfasst. Der Jèma ist ein Wein in Reinheit, der seinen Namen vom Edelstein der Rebe als kostbarem Element hat; er ist ein eleganter Wein, der mit Harmonie alle organoleptischen Eigenschaften des Weines umschließt. In seiner Produktion ist Cesari ständig auf der Suche nach Perfektion, wählt den Weinberg mit der besten Lage, den richtigen Klon der Traube, den effektivsten Rebschnitt, den richtigen Erntezeitpunkt und die geeignetsten Hölzer. Reinheit, Erwartung und Eleganz sind die Grundlagen der Produktionsphilosophie von Cesari; jedes Glas des preisgekrönten Amaroni und Jèma bezieht sich auf diese drei Elemente. +Infos: [email protected] | Ref: Viviana Nella Stagni |  www.cesari.it

Social Share


Partner