Veröffentlicht am

Der berühmte Veroneser Chef Perbellini eröffnet ein Restaurant am Gardasee

Der berühmte Veroneser Chef Perbellini eröffnet ein Restaurant am Gardasee
Ristorante Ai Beati

Ein Jahr nach seiner „Landung“ in Sizilien eröffnete Giancarlo Perbellini eine „Locanda“ am Gardasee. Er übernahm das historische Restaurant „Ai Beati“ in Garda und verwandelte es in die „Locanda Perbellini Ai Beati“. Die Location besteht aus vier Innenräumen und einer Terrasse mit herrlicher Aussicht. Die Einweihung ist für Anfang Mai geplant, vorbehaltlich der Anti-Covid-Restriktionen. Das Format ist das „Locanda“-Modell, das Giancarlo Perbellini nach Verona, Mailand und Sizilien in verschiedenen Teilen Italiens repliziert, mit dem Ziel, in den kommenden Jahren neue zu eröffnen. Am Gardasee wird der Chefkoch ein Programm vorschlagen, das sich durch regionale Rezepte der italienischen Tradition auszeichnet, die er nach seiner persönlichen Vision auf zeitgemäße Weise neu interpretiert. Giancarlo Perbellini wird die Eröffnung des Restaurants verfolgen und dann das Ruder an Marco Cicchelli übergeben, der als Partner einsteigt und für die Leitung des Restaurants verantwortlich sein wird. Koordiniert wird die Küchenbrigade von dem jungen Veroneser Küchenchef Michele Bosco.

Social Share


Partner