Veröffentlicht am

Ausflüge zum Schloss Avio und zum archäologischen Gebiet von Brentino mit den Weihnachtsmärkten

Ausflüge zum Schloss Avio und zum archäologischen Gebiet von Brentino mit den Weihnachtsmärkten
Burg Avio

 

Am Sonntag, den 12. Dezember, findet ein Ausflug in die Gemeinde Avio statt, das erste Dorf der Provinz Trient am rechten Ufer der Etsch, das der mittelalterlichen Geschichte gewidmet ist. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr in Sabbionara, einem Ortsteil von Avio, in dem sich das Schloss Castelbarco befindet, das das Tal beherrscht und das Hauptziel des Tages sein wird. Vor der Besichtigung der Burg steht jedoch ein leichter Spaziergang von ca. 5 Kilometern (ca. zweieinhalb Stunden, mit Zwischenstopps) auf dem Programm, um die romanische Pfarrkirche und die barocken Kirchen, Plätze und Straßen mit Gebäuden mit kunstvollen Portalen, die antike Via Romana und die engen Gassen, Weinberge und Olivenhaine zu entdecken, die zur antiken befestigten Residenz führen, dem Wahrzeichen von Avio und für jeden, der auf dem Brennerautobahn vorbeifährt, deutlich sichtbar. Es wird eine Führung durch das Schloss durch die Fai, Fondo Ambiente Italiano, angeboten. Für den Eintritt ist der Green Pass erforderlich. In dieser Zeit ist der Weihnachtsmarkt innerhalb der Stadtmauern aufgebaut und kann frei besucht werden. Mittagessen und Rückfahrt sind kostenlos. Für den Spaziergang und die Führung wird ein Beitrag von 10 Euro erhoben. Informationen und Reservierung unter einer der folgenden Nummern: mobil 349 6086590 – 348 4050052.

Am darauffolgenden Sonntag, dem 19. Dezember, bietet BaldoFestival einen Ausflug nach Brentino in der Provinz Verona an, wo die archäologische Stätte von Servasa die Überreste einer römischen Villa beherbergt, die mit einem Experten besichtigt wird. Anschließend Besuch der ersten Ausgabe der Weihnachtsmärkte. Um 9.45 Uhr treffen wir uns in Brentino auf dem Parkplatz in der Via Santuario und gehen dann zu Fuß zur archäologischen Stätte und besichtigen sie. Um 11 Uhr Spaziergang durch das Stadtzentrum und kostenlose Besichtigung der Märkte. Kostenloses Mittagessen. Beitrag von 5 Euro für den Spaziergang und die Führung. Informationen unter den oben genannten Telefonnummern.

 

Social Share


Partner