Veröffentlicht am

Torri: die Restaurierung des Limonaia wird in Angriff genommen

Torri: die Restaurierung des Limonaia wird in Angriff genommen
Torri del Benaco

 

Dies teilte der Bürgermeister von Torri mit. Die Arbeiten umfassen auch eine neue Außenbeleuchtung und eine neue elektrische Anlage. Der Überlieferung nach wurden die Zitrusfrüchte im 14. Jahrhundert von Franziskanermönchen nach Garda gebracht. Die ersten Zitronenhäuser wurden an der Küste von Brescia gebaut, vor allem in den Gebieten von Gargnano und Limone, aber es gab auch Zitronenhäuser an der Veroneser Küste, wo das Hauptzentrum des Zitrusanbaus Torri war. Das heutige Schloss Torri del Benaco wurde 1383 von Antonio della Scala auf den Ruinen eines früheren Schlosses aus dem 10. Jahrhundert errichtet, von dem noch der Westturm erhalten ist. Im Jahr 1760 wurde die zweite Ringmauer abgerissen, um Platz für das Zitronenhaus zu schaffen. Der Verfall des Schlosses endete 1980, als die Gemeinde Torri die vollständige Restaurierung unter der Leitung des Architekten Rudi Arrigo übernahm. Der Zugang zum Gewächshaus des Schlosses erfolgt über eine kleine Holzbrücke, die über einem großen Becken aufgehängt ist, das heute als Teich genutzt wird, aber früher als Wasserreservoir für die Bewässerung diente.

 

Social Share


Partner