Veröffentlicht am

Caprino Veronese: Wiedereröffnung des Fremdenverkehrsbüros (IAT) im Palazzo Carlotti

Caprino Veronese: Wiedereröffnung des Fremdenverkehrsbüros (IAT) im Palazzo Carlotti
Compianto sul Cristo Morto - Klage über den toten Christus

 

Caprino Veronese setzt alles daran, das Gebiet Baldo und Valdadige, zu dem auch Brentino Belluno, Ferrara di Monte Baldo und Rivoli gehören, zu fördern und aufzuwerten, indem es Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in Verbindung mit Sport, Kultur, Traditionen, Kunst, Gastronomie und Wein bietet. Das Fremdenverkehrsbüro (Iat) Caprino „Baldo Valdadige“ wurde am 2. Februar auf der Piazza Roma wiedereröffnet, in der Barchessa des Palazzo Carlotti, nur einen Steinwurf vom Stadtmuseum entfernt, in dem auch die Skulpturengruppe „Klage über den toten Christus“ aus dem 14. Das Iat ist donnerstags und freitags von 10 bis 13 Uhr sowie samstags und sonntags von 9.30 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Es gelten die gleichen Öffnungszeiten wie für das Stadtmuseum, so dass sich die Besucher informieren und auch diese Skulpturengruppe besichtigen können. Der Iat hat die Aufgabe, Gäste und Touristen zu empfangen und ihnen die Möglichkeit zu geben, Führungen durch dieses Kunstwerk zu buchen, das sich zu einer starken touristischen Attraktion entwickelt. Sie wird die Besonderheiten, Produkte und Dienstleistungen der vier Gemeinden, aber auch die Angebote anderer nahe gelegener Reiseziele wie Valpolicella und Gardasee bekannt machen. Caprino, Ferrara di Monte Baldo, Brentino und Rivoli, die sich zu einem einzigen Reiseziel zusammenschließen, bieten unzählige Möglichkeiten für Sport- und Freizeitaktivitäten wie Wandern, Klettern, Rafting auf der Etsch, Canyoning im Vajo dell’Orsa, Nordic-Walking und E-Bike-Routen, Drachenfliegen und Paragliding sowie Stopps, um Weine und einzigartige Produkte zu probieren. Nähere Informationen und umfangreiches Informationsmaterial sind in der Touristeninformation erhältlich. Der Spiazzi-Infopoint, der mit dem Infopoint auf der Piazza Roma verbunden ist, wird ebenfalls in Kürze eröffnet. Es wird im Zentrum unseres Bergtourismusortes liegen, einem Ziel für Tausende von Pilgern auf dem Weg zur Wallfahrtskirche Madonna della Corona, einem Kreuzweg zwischen Gipfeln und Felsen. Informationen erhalten Sie unter 045.6209955.

 

Social Share


Partner