Veröffentlicht am

Rivoli: eine Exkursion in Erinnerung an den Botaniker Francesco Calzolari

Rivoli: eine Exkursion in Erinnerung an den Botaniker Francesco Calzolari
Francesco Calzolari

 

Die Stadtbibliothek organisiert eine Exkursion zwischen der Etsch und Corte Campana, dem Haus des Botanikers Francesco Calzolari in Rivoli, anlässlich des 500. Jahrestages seiner Geburt an dem Tag, an dem er am 5. März 1609 in Rivoli starb. Von 15.00 bis 17.00 Uhr führt die Wissenschaftlerin und Historikerin Virginia Cristini die Teilnehmer auf einer Route zwischen Fluss und Klausen mit einem Besuch in Corte Campana, wo der Apotheker – Autor des Büchleins „Il viaggio di Monte Baldo“ von 1566 – und seine Nachkommen lebten. Heute (5. März) wir treffen uns um 15.00 Uhr mit dem Führer vor der Kirche, Reservierung unter 338 6272483. „Es wird ein freundlicher Spaziergang sein, um die ersten Blüten zu bewundern, vom Veilchen über die Primel bis hin zu einigen späten Schneeglöckchen“, erklärt Cristini, „und um an den Todestag von Calzolari zu erinnern, in dem Jahr, in dem sich seine Geburt vor einem halben Jahrhundert jährt“. Calzolari wurde am 10. Juli 1522 in Verona als Sohn des Apothekers Giacomo geboren, der auf der Piazza delle Erbe das Geschäft „Campana d’oro“ betrieb und in dessen Fußstapfen er trat, indem er eine grenzenlose Leidenschaft und Kompetenz für die Natur, die Heilkräuter und die Landschaft entwickelte.

 

Social Share


Partner