Veröffentlicht am

Desenzano: Einweihung der Ausstellung über Bansky und Street Art

Desenzano: Einweihung der Ausstellung über Bansky und Street Art
Bansky in Desenzano del Garda

 

Die Ausstellung „Banksy ist, was Banksy macht! An unconventional Street Art Exhibition“ wird nicht nur den berühmten Künstler aus Bristol präsentieren, sondern auch einige der wichtigsten Protagonisten der internationalen Street Art Szene wie Keith Haring, Jean-Michel Basquiat, Obey, Space Invader, Ron English, Anthony Lister, Mason Storm, Mark Dean Veca, Martin Whatson, Donald Baechler, Paul Kostabi, D*Face, KayOne, MR. Wany, Sandra Chevrier, Icy und sot, Hama Woods, Vhils, Ben Eine, Solomostry, Thetan One, Slog 175, Skaione, Cizerocentodieci, Evyrein. Rund 50 Werke, darunter einige, die auf der Biennale von Venedig ausgestellt waren, aus italienischen Privatsammlungen und von den Künstlern selbst, wechseln sich ab mit Arbeiten auf Leinwand, Holz, Papier, Skulpturen, signierten Serigrafien, Plakaten und Erinnerungsstücken, die nach mehr als zweijähriger Recherche ausgewählt wurden.Die Ausstellung – so erklären die Organisatoren – ist eher als eine Reflexion über das Phänomen Banksy denn als eine Ausstellung über Banksy angelegt. Sie ist bis zum 17. Juli 2022 zu einem Eintrittspreis von 10 Euro (ermäßigt 8 Euro / unter 10 Jahren frei) von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.30 Uhr geöffnet.

 

Social Share


Partner